Was ist Deduplizierung?

Unter dem Begriff „Deduplizierung“, auch Datendeduplizierung oder Data-Deduplication genannt, wird in der Informationstechnologie ein Prozess verstanden, welcher zur Erstellung von Datensicherungen und Datenträgerabbilden dient. Beim Prozess der Deduplizierung werden redundante Daten identifiziert und gelöscht, bevor anschließend eine Spiegelung des Datenträgers geschrieben wird, welche auf einen weiteren Datenträger kopiert wird. Der Prozess der Deduplizierung komprimiert hierbei die Datenmenge, sodass eine lohnenswerte Datenverdichtung möglich ist. Die Effizienz dieser Datenverdichtung kann aufgrund der komplizierten Deduplizierungs-Algorithmen jedoch nicht hervorgesagt werden, da eine hohe Abhängigkeit zwischen der Datenstruktur und der Datenänderungsrate besteht.

Die Deduplizierung ist die derzeit effizienteste Art, ein Datenvolumen zu sichern, welches vorher geprüft und reduziert wurde, jedoch muss es sich um unverschlüsselte Daten handeln, welche eine Mustererkennung zulassen. Das Haupteinsatzgebiet der Deduplizierung ist die Datensicherung, die in der Praxis eine Verdichtung der Daten im Verhältnis von 1:12 ermöglicht. Die Deduplizierung eignet sich für sämtliche Einsätze, bei welchen Daten in regelmäßigen Abständen kopiert werden sollen. Natürlich könnten die Daten eines Datenträgers auch auf herkömmliche Art und Weise kopiert werden, jedoch würde eine derartige Vorgehensweise keine effektive Datenverdichtung ermöglichen. Beim Prozess der Deduplizierung wird „mehr gesichert und weniger gespeichert“, sodass der Prozess unter zeitlichen, als auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten besonders lohnenswert ist. Die Deduplizierung sorgt somit für mehr Speicherplatz und weniger Redundanz. Sicherungslösungen mit Deduplizierung sind zwar ein großer Kostenfaktor, dennoch sorgen sie konstant für effektive Sicherungen, welche sich im Laufe der Nutzungszeit deutlich rentieren.

Unternehmerische Vorteile bei einer Sicherung mit Deduplizierung

Sicherungen sind im heutigen Zeitalter der Informationstechnologie von elementar hoher Bedeutung. Die Bedrohungen im Internet werden immer größer und die Gefahr von Viren, Dialern, Hackern und Trojanern wächst nahezu täglich. Ein akuter Virusbefall und ein damit zusammenhängender Komplettverlust der Unternehmensdaten bedeutet Schäden in Millionenhöhe oder im Extremfall sogar eine notwendige Unternehmensaufgabe. An jedem Tag an dem das EDV-System und der Server eines Unternehmens nicht richtig funktionieren, entstehen kosten in dramatisch großer Höhe. Damit es gar nicht erst zu einem Virusbefall kommt, kümmert sich die EDV-Abteilung um nötige Antivirensoftware und um ein Firewallschutzsystem, da ein Virus jedoch niemals ausgeschlossen werden kann und es immer eine gewisse Bedrohung gibt, kümmert sich die EDV auch um die Ertstellung der enorm wichtigen Datensicherungen. Datensicherungen werden in einem Unternehmen in regelmäßigen Abständen und im Idealfall sogar täglich erstellt, sodass im Falle eines virusbedingten Datenverlusts, die wichtigen Unternehmensdaten innerhalb von kürzester Zeit von einem externen Datenträger rückgesichert werden können. Sicherungssysteme mit Deduplizierung sorgen weiterhin für eine enorme Speicherplatzersparnis, welche in Anbetracht der täglichen Sicherungen besonders wichtig ist. Wenn tagtäglich Datensicherungen des kompletten Servers erstellt werden, benötigt der Unternehmer innerhalb von nur ein paar Tagen einige Terrabyte an Speicherplatz, damit er die erstellten Datensicherungen auch lagern kann. Auch durch die Nutzung der Deduplizierung können derartige Datenvolumen zwar nicht verhindert werden, jedoch wird die zu sichernde Datenmenge auf Redundanz mehrfach überprüft und somit maßgeblich und lukrativ reduziert. Der Unternehmer spart somit effektiv an Geld, da er beispielsweise weniger Datenbänder, externe Datenträger oder phsysikalische Festplatten zur Speicherung der Sicherungen benötigt.

Doppelt oder mehrfach vorhandene Daten werden bei Deduplizierung nur einmal gesichert

Der Prozess der Deduplizierung baut auf der technischen Tatsache, dass aufgrund des Redundanzfilters, doppelt oder mehrfach vorhandene Daten, im Rahmen der Datensicherung nur ein einziges Mal gesichert werden müssen. Kostbarer Festplattenplatz wird mit Hilfe dieser Technik gespart, wobei mehrfach vorhandene Daten mit einem „Platzhalter“ verbunden werden. Dieser Platzhalter verweist innerhalb der erstellten Sicherung auf den Speicherort der Originaldatei, welcher ausreicht um die Datei extern sichern zu können. Die Deduplizierung arbeitet weiterhin partitionsübergreifend, was für eine besondere Effektivität und eine verbesserte Geschwindigkeit bei der Erstellung der Datensicherung sorgt. Die Selektierung nach Redundanz erfolgt auf erster Ebene nach Dateigleichheit, jedoch ist auch eine umfassendere und detaillierte Vorausfall der zu sichernden Daten möglich.

Wenn beispielsweise innerhalb einer komplexen Powerpoint-Präsentation nur eine einzige Folie geändert wurde, so wird beim herkömmlichen Sicherungssystem die komplette Präsentation neu kopiert und gesichert. Durch die Deduplizierung wird ermöglicht, dass nur die geänderte Folie neugesichert wird, sodass die Dauer der Sicherung und auch das Datenvolumen deutlich reduziert wird. In einem Unternehmen werden Daten nahezu tagtäglich von verschiedenen Mitarbeitern geöffnet und verändert. Durch Deduplizierung wird in diesem Zusammenhang dafür gesorgt, dass nur ausgewählte und gegenüber der letzten Datensicherung veränderte Datensätze gesichert werden. Es können wichtige und zusätzliche Ressourcen bei der Datensicherung freigesetzt werden, wenn somit auf erster und auch auf Detailebene dedupliziert wird.

Hohe Anschaffungskosten für das „Backup optimieren und Speicherplatz senken“

Eine Backup-Software mit Deduplizierung sichert nur, was auch gesichert werden muss und optimiert somit aktiv die erstellten Sicherungen. Um eine derartige Backup-Software jedoch in einem Unternehmen einzusetzen, werden durchaus große finanzielle Mittel benötigt, da die Anschaffung und auch die Lizenzen der Software nicht unbedingt günstig sind. Es hängt somit von der Unternehmensphilisophie ab, ob sich der Unternehmer für eine Optimierung seiner Datensicherungen entscheidet und somit Speicherplatz spart oder einmalig in große Speicherplatzkapazitäten investiert, welche die Lagerung von zahlreichen Datensicherungen ermöglichen. Da optimierte Sicherungen jedoch auch für eine Zeitersparnis sorgen, da nicht allzu große Datenmengen gesichert und auf den externen Datenträger kopiert werden müssen, bedeutet diese Zeitersparnis auch gleichzeitig eine Reduktion der Arbeitszeit. Die Arbeitszeit, welche ebenfalls zu den Kosten eines Unternehmens gehört, wird reduziert in dem die Mitarbeiter der EDV-Abteilung nicht allzu lange Zeit zur Erstellung und zum Kopieren der Datensicherungen benötigen. Auch eine Rücksicherung kann zeitnaher erfolgen, da das Kopieren wie bereits erwähnt nicht allzu lange dauert, weil die Datengröße der Sicherungen wesentlich geringer ist. Es ist somit äußerst lohnenswert, einmalig für eine Backup-Lösung mit Deduplizierung mehr zu investieren, damit die genannten Vorteile in Anspruch genommen werden können. Das klassische Sichern von Dateien ist zwar äußerst bewährt, jedoch mit der Zeit deutlich veraltet, sodass eine Backup-Software mit Deduplizierungsverfahren eindeutig zur informationstechnologischen Zukunft gehört. Die Kosten der beiden Verfahren sind in etwa die Gleichen, jedoch überwiegen die Vorteile bei einer Sicherungstechnik mit Deduplizierung deutlich. Das ledigliche Erstellen von Sicherungen im einfachen Kopierverfahren ist klar und deutlich überholt, sodass abschließend jedem EDV-Leiter zur Wahl des Deduplizierungsverfahren geraten werden sollte. Langfristig bessere Sicherungen, sorgen für eine langfristig effektive Speicherplatzersparnis, welche sich auch bei fixen und variablen Nutzungskosten der Software deutlich rentiert. Das Angebot für Sicherungssoftware mit Deduplizierung am Markt wird zusätzlich immer größer, sodass EDV-Leiter mittlerweile über eine große Auswahl verfügen können. Die Programme haben einen unterschiedlichen Kosten- und Leistungsumfang, sodass je nach Komplexität der Sicherungen, eine Einsteigersoftwarelösung oder eine professionelle Variante gewählt werden kann.

Be Sociable, Share!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*